Zuchtstätte

Unsere erste Zuchtstätte befindet sich in Ennigerloh, im südlichen Münsterland. Ennigerloh ist eine Kleinstadt mit ca. 17.000 Einwohner und sehr ländlich gelegen. Wir wohnen in einem Einfamilienhaus mit großem Garten am Ortsrand. Irgendwann in naher Zukunft werden wir unsere Zuchtstätte durch einen Umzug in die Heimat verlegen.

Unsere Hunde sind für uns Teil der Familie und das leben wir auch. Für uns bedeutet das: Unsere Hunde dürfen sowohl mit auf das Sofa als auch mit in das Bett. Wenn Sie hier ins Stolpern geraten, sind wir leider der falsche Ansprechpartner für Sie, denn auch unsere Welpen werden in den Genuss des Rudelkuschelns kommen. Das sogenannte Kontaktliegen hat für uns einen genauso wichtigen Stellenwert wie die weitere Prägung der Welpen. Hunde, die sich nachts nicht bei ihrem Rudel aufhalten können, womöglich noch in unterschiedlichen Bereichen des Hauses aufhalten müssen – nein das gehört nicht zu unserer Philosophie.

Unseren Welpen steht in den ersten Wochen eine sehr großzügige Welpenkiste in unserem großzügen ca. 50 qm großen Wohnzimmer zur Verfügung. Unser Rudel wird während der Welpenaufzucht nicht voneinander getrennt. Sobald die Welpen mobil werden, erhalten sie einen begrenzten Auslauf in unser Wohnzimmer. Dieser wird am Anfang ca. 6 qm groß sein und wird nach und nach vergrößert. Neben dem Wohnzimmer steht den Welpen ein 30 qm große Holzterrasse zu Verfügung, auf der sie ihre ersten Erfahrungen an der frischen Luft sammeln können. Welpengerechte Spielgeräte werden sich sowohl dort als auch in den angrenzenden Garten befinden. Der Garten wird für die Welpen auf ca. 200 qm eingegrenzt, so dass jegliche Verletzungsgefahren durch altem Baumbestand und Sträuchern vermieden werden.

Prägung der Welpen ist ein wichtiger Bestandteil für die Vorbereitung auf das weitere Leben. Natürlich können wir jeden verstehen, der so schnell wie möglich die Welpen kennen lernen möchte. Wir möchten dennoch des größtmögliches Stress für die Welpen vermeiden, die ganzen Reize und Erfahrungen sind in den ersten Wochen für so ein kleines Welpenköpfchen viel Denksport. Besuche können daher erst ab Ende der 5. Lebenswoche stattfinden. 

Bei uns gibt es keine Wartelisten und keine Reservierungen in Form von Anzahlungen. Sollten Sie Interesse an einem Welpen von uns haben, dann bitten wir Sie, sich rechtzeitig mit uns in Verbindung zu setzen.

Scroll Up